Tag-Archive for ◊ himbeereis ◊

Author:
• Mittwoch, August 27th, 2008

Für vier Portionen braucht man:

  • 250 g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 70 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 200 g Schlagsahne
  1. Frische Erdbeeren putzen: kurz waschen, die Stiele entfernen und faulige Erdbeeren aussortieren. Tiefgekühlte Erdbeeren in eine Schüssel geben, mit 2 Esslöffeln zucker bestreuen und auftauen lassen.
  2. Die Erdbeeren zusammen mit dem restlichen Zucker mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren.
  3. Die Zitrone auspressen und den Zitronensaft zu den pürierten Erdbeeren geben.
  4. Die Schlagsahne mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen.
  5. Die pürierten Erdbeeren vorsichtig mit der Sahne verrühren.
  6. Die Erdbeeren-Sahne-Mischung in eine runde Gefrierschüssel (aus Plastik oder Metall) gießen. Die Schüssel mit einem Deckel verschließen und in das Gefrierfach oder den Gefrierschrank schieben.
  7. Nach etwa 2 Stunden ist das Eis fertig. Kurz vor dem Essen die Eisschüssel in heißes Wasser Tauchen und auf einen Teller stürzen.

Und so kann man die Erdbeer-Eisbombe verändern:

  • Statt Erdbeeren kann man auch andere weiche Früchte nehmen. Im Sommer eigenen sich zum Beispiel sehr gut Pfirsiche, Aprikosen oder Himbeeren.
  • Man kann die Eisbombe verzieren: zum Beispiel mit Schokoladenstreuseln, Früchten oder Schlagsahne.

Trick:

Wer keine runde Gefrierschüssel hat, kann auch jede andere Plastik- oder Matallschüssel in der passenden Größe (nicht zu groß!) nehmen. Sehr gut eigner sich zum Beispiel eine Kuchen-Kastenform. Wenn kein Deckel da ist: Die Schüssel oder Form mit Frischhaltefolie verschließen.